Willkommen bei Ihrem 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Fabrik-Partner in Dresden

www.Bürostuhl-Kaufen-Dresden.de

EMF-Bürotechnik GmbH – Ihr Ergonomie-und Bürostuhl Fachgeschäft für gesundes Sitzen in der Zellescher Weg 21 in 01217 Dresden.

Frauen – Bürostühle für Körper, Geist und Seele

Das Sitzen wie auf einem Gymnastikball löst energetische Blockaden. Die Durchblutung wird gefördert, die Muskulatur wird dezent, sensomotorisch aktiviert und trainiert. Sie fühlen sich vitaler und leistungsfähiger.

Frauen sitzen anders, weil der Körperschwerpunkt von Frauen aufgrund des un­terschiedlichen Schulter- und Hüftskelettes tiefer als bei Männern liegt.

Frauen atmen anders, weil sie ein biologisch kleineres Herz haben und ein gerin­geres Herz-Minutenvolumen. Männer atmen durchschnitt­lich 16 Mal pro Minute (23.000 Mal täglich). Frauen atmen öfter als Männer, durchschnittlich bis zu 22 Mal pro Minute (täglich 30.000 Mal).

Das Frauen-Herz schlägt schneller, weil das Lungenvolumen der Frau kleiner ist als beim Mann. Die Lunge eines Mannes hat ein um 50% größeres Volumen als die Lunge einer Frau.

Der Mythos stimmt – Frauen haben häufiger kalte Füße, weil sie nicht so viele Muskeln in den Beinen und Oberschenkeln haben. Frauen haben ca. 3,6l zirkulieren­des Blut (Männer ca. 4,6l) und das Frauenblut ist dünner, da es 20% weniger rote Blutkörperchen enthält.

Venenleiden gehören zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Täglich müssen ca. 7.200 Liter Blut einen Höhenunterschied von etwa 1,50 Meter überwinden.

Orthopäden, Gesundheitsexperten und Ärzte fordern, stärker auf die unterschiedlichen „Sitz-Bedürfnisse“ der Frauen am Arbeitsplatz einzugehen, weil Frauen im Muskel-Skelett-System anders erkranken und höhere Krankheitskosten verursachen als Männer.

Frauen sitzen anders – Weil sie biologisch und anatomisch anders gebaut sind: „Frauen sind anders krank – das war uns ja eigentlich schon immer klar, denn wir Frauen sind meist sensible Wesen, „ticken“ anders und haben auch einen völlig an­ders funktionierenden Körper als die Männer.“

Frauen sitzen andersWeil sich auch die Organfunktion unterscheidet sich von jenen der männlichen Zeitgenossen. So ist beispielsweise die Verdauung von Frauen träger. Dafür ist das Herz aktiver. Frauenherzen schlagen schneller und arbeiten bei einem niedrigeren Blutdruck.

Frauen sind anders krank. Der weibliche Körper funktio­niert anders als der männliche, was in der Praxis viel zu wenig Beachtung findet. Frauen brauchen ihre eigene Medizin.

  • Körpergröße 1,65 m
  • Lebenserwartung 81,3 (in Jahren)
  • Herzvolumen 400-600 ml (untrainiert)
  • Herzminuten- volumen 3l/min  (untrainiert)
  • Körpergewicht 67,3 kg
  • Blutspiegel der Hormone zyklus- abhängigFettanteil
    26% (junge Frau)
    34% (ältere Frau)

Wasseranteil
53% (junge Frau)
46% (ältere Frau)

Quelle: Statistisches Bundesamt

„Frauen sind biologisch und muskulär beim statischen Dauersitzen stark körperlich benachteiligt. Gender-Seating untersucht wissenschaftlich die Sitznachteile der Frau.“

Die spezielle Sitzfläche sorgt für hohen Sitzkomfort. Mit einer atmungsaktiven Membranpolsterung und Microfederkernen bietet die 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Frauen-Kollekton eine optimale Sitzklimatisierung.

Eine extra weiche Sitzvorderkante sorgt für eine bessere Durchblutung der Beine. Mit einer flexiblen Rückenlehne wird die Wirbelsäule „Lady-Like“ in die richtige Position gebracht.

Frauen sitzen anders, weil sie biolo­gisch und anatomisch anders gebaut sind. Die Beckenform der Frau ist fla­cher und breiter als die vom Mann. Frauen neigen zum Hohlkreuz, das anders gestützt werden muss. Frauen atmen 4 bis 6 mal mehr als der Mann in der Minute und haben einen stärkeren Bewegungsdrang aus den Beinen, Hüfte und Po.

Vorteile vom 3D – Sitzen: 
Anregung des Stoffwechsels, Stärkung des Bindegewebes, bessere Nährstoffversorgung der Bandscheiben, bessere Durchblutung der Beine durch Aktivierung der Venenpumpe.

Vorteile von der flexiblen Rückenlehne:
Entlastung der Wirbelsäule, Aufbau der Bandscheiben, Stärkung der weiblichen Muskulatur, Schulter und Nackenverspannungen können gelindert werden.

Vorteile der integrierten Lordosenstütze:
Optimale Unterstützung im Lendenwirbelbereich, Die Wirbelsäule wird in die natürliche doppel S – Form gebracht und die Bandscheiben werden entlastet.

Vorteile vom Atmungsaktiven und orthopädischem Frauen Sitz:
Die atmungsaktive Luftkissen-Polsterung sorgt für eine optimale Sitklimatisierung. Extra weiche Sitzvorderkannte für eine besser Durchblutung der Beine.